Back to start / zurück zum Start

 

 Kobralilie - Darlingtonia californica

Vorkommen: Nord-Californien, Oregon

Die bis zu 70 cm hohen Schläuche ähneln den Schlauchpflanzen, sind aber komplizierter aufgebaut. Mit Ihrer "Zunge" an der unteren Schlauchöffnung, sehen sie aus wie eine Schlange, daher der Name Kobralilie An der Helmöffnung produziert die Pflanze Nektar und lockt so die Fliegen an. Die Zunge dient den Insekten als Landebahn. Das Insekt kann nun in die Helmöffnung krabbeln. Auf der Oberseite des Helmes befinden sich lichtdurchlässige Fensterchen. Das Insekt ist der Meinung, nach oben rausfliegen zu können, schafft es aber nicht und fällt in den Schlauch und wird dort verdaut.